Gruppensupervision


Ab der 2. Ausbildungsstufe werden vom Auszubildenden die bis zur Diplomprüfung notwendigen fünf Erstgesprächsprotokolle und die Prozessprotokolle über zwei abgeschlossene Beratungen (diese müssen im Verlauf mindestens einmal eingebracht werden) im Rahmen der Gruppensupervision präsentiert und supervidiert (mindestens sieben Fallpräsentationen), darunter mindestens zwei digitalisierte Präsentationen oder eine Live-Präsentation.

Umfang: mindestens 65 Stunden (EH)
1. Ausbildungsstufe: 20 EH (im Anschluss an die Grundlagenkurse)
2. Ausbildungsstufe: mind. 45 EH

für die Gewerbeanmeldung sind insgesamt 90 Stunden erforderlich.


Die Anmeldung erfolgt im CLS-Büro.
Kosten: € 15,00 pro Einheit.
Rücktrittsgebühren: 10% der Gesamtkosten bei Rücktritt ab der Anmeldefrist (Rechnungsdatum), zwei Wochen vor dem jeweiligen Termin.
Teilnehmerzahl pro Gruppe mindestens 6 und höchstens 12 Personen.
Bei zu geringer Teilnehmerzahl wird die Gruppensupervision abgesagt.